Projekt-Service

Wer steckt dahinter?

Der Projekt-Service für Missionshilfe und Entwicklungszusammenarbeit ist ein Zusammenschluss der Werke Brücke·Le pont, Caritas, Elisabethenwerk, Fastenopfer und Missio. Er ist als Verein organisiert und verfügt über eine Arbeitsstelle, die mit 10 Stellenprozent ausgestattet ist und wird vom Vorstand (je ein/e Vertreter/in aller angeschlossenen Werke) geleitet. Die Arbeitsstelle ist organisatorisch beim Fastenopfer angegliedert. Zur Zeit wird der Projekt-Service von Matthias Dörnenburg, Bereichsleiter Marketing beim Fastenopfer präsidiert. Mitglieder des Vorstands sind: Angelika Stutz, Brücke·Le pont; Odilo Noti, Caritas; Christine Schneider, Elisabethenwerk; Martin Bernet, Missio.

Werbung

Der Projekt-Service konzentriert sich in seinen Informationsmassnahmen auf die Verwaltungs-Strukturen der katholischen Kirche. Zwei Aussände im Jahr – eine vollständige Projektdokumentation im August und ein Erinnerungsschreiben im Januar – informieren die Kirchgemeinde-Präsidentinnen und Präsidenten über unser Angebot. Mit diesem schlanken Vorgehen kommen wir dem Bedürfnis nach Information aber nicht zu vielen Materialien entgegen und halten die Administrationskosten des Projekt-Services tief. Wünschen Sie die vollständige Projekt-Dokumentation? Oder möchten Sie uns eine Adress-Änderung oder eine Anfrage mitteilen? Wir beraten Sie gerne.

Adresse

Arbeitsstelle Projekt-Service
Alpenquai 4
CH-6002 Luzern

Kontakt

+41 (0) 41 227 59 31
projekt-service@fastenopfer.ch